Am 16.September 2018 fand das 15. Bergwiesenfest am Johannishof, in Königstein-Ebenheit unterhalb des Liliensteins statt. Auf dem Naturmarkt wurden unter anderem, neben den handwerklichen Produkten, ein umfangreiches Bildungsangebot mit Führungen, Exkursionen und kreativen Angeboten nicht nur für Kinder, den Besuchern bereitgestellt.

Wie bereits in den vergangenen Jahren, beteiligte sich auch dieses Jahr wieder der Imkerverein Pirna und Umgebung e.V. am Bergwiesenfest. Am Informationsstand erfuhren die Besucher alles zum Thema Bienen, deren Honiggewinnung und insbesondere welche Arbeit die Honigbienen leisten müssen, damit in der Natur, dem Feld, dem Garten und auf den Wiesen ein ökologisches Gleichgewicht hergestellt werden kann.

Aber nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch insbesondere für die Kinder gab es diesmal ein breitgefächertes, informatives und kreatives Angebot. Neben den kindgerechten Informationsmaterialien und Ausstellungsstücken gab es natürlich auch etwas zum Anfassen und mitmachen. So hatten die Kinder die Möglichkeit, Bienenwachskerzen herzustellen und ihre eigene Biene selbst zu gestalten. Unterstützt wurden die kleinen Künstler dabei von erfahrenem Imker* innen und Pädagogen* innen. So erfuhren auch die jungen Besucher und Besucherinnen jede Menge über die Bienen, ihren Lebenszyklus und ihre Wichtigkeit in unserer Natur.

Wir hoffen, dass wir durch unsere Angebote und Fachinformationen alle Besucher des Bergwiesenfestes für unsere Arbeit begeistern und für den sorgfältigen Umgang mit der Natur und der Umwelt sensibilisieren konnten.