« Back to Glossary Index

Waldhonig wird auch Honigtauhonig genannt. Dieser entsteht aus Pflanzensäften, die von Blattläusen verarbeitet und ausgeschieden werden. Bienen sammeln den Honigtau und machen daraus einen mineralstoffhaltigen, würzigen Honig mit der typischen dunklen Farbe. Übrigens enthält er weniger Glukose als Blütenhonig und bleibt so länger flüssig. Quelle: Unser Honig- Gold der Bienen

« Back to Glossary Index