« Back to Glossary Index

Anthophora furcata ist vor allem durch fehlende Nistmöglichkeiten in ihrem Bestand gefährdet, da in unseren heimischen Wirtschaftswäldern kaum noch ausreichend Totholz für die Anlage ihrer Nester verbleibt. Die gezielte Anlage von Totholzhaufen und das Belassen von morschem Totholz im Randbereich von Wäldern, Parks, Gärten und auf Streuobstwiesen bewahren ihr die dringend benötigten Nistplätze. Vollständige Information: Waldpelzbiene (Anthophora furcata (Panzer, 1798))Quelle: www.insekten-sachsen.de

« Back to Glossary Index