Man sieht es immer häufiger in Gärten und Parkanlagen, auf Schulgeländen und in Landschaftsgärtnereien, am Feldrand und sogar auf Balkonen: Das Insektenhotel.

Bauer Bienle und Wilma die Wildbiene

Was für Probleme haben die Insekten? Was würde wohl in einem Beschwerdebrief an den Obstbauern stehen, wenn die Insekten schreiben könnten? Fragen über Fragen und auf all die ganzen Fragen erhaltet ihr eine Auskunft in dieser kleinen tollen Broschüre.

Textauszug: “Die Tiere haben sich zu einer Beratung zusammengefunden. Gemeinsam wollen sie überlegen, wie es für sie weitergehen soll. Wilma, Binka und Bina sind noch immer ganz bleich im Gesicht. Hubertus hängt müde in einer Ecke, denn er musste heute einen weiten Weg fliegen, ehe er sein Lieblingsessen fand. Die Käfer sind gar nicht gekommen. Lars Larve hat auf seine Freunde, die anderen Jugendlichen, gewartet, doch auch sie sind nicht erschienen. Nun will er mit seiner Mutter, der eleganten Florfliege Flora, wegziehen. Auch Olly hat schon sein Bündel mitgebracht. Er verkündet, dass er auf Wanderschaft gehen und ein neues Zuhause suchen wird.” Quelle: “Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt”

Was ihr für den Schutz unserer Wild und Honigbienen tun könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Herausgeber: Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Artikeldetails Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 01.07.2013
Seitenanzahl: 24 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A5
Sprache: deutsch

Wir helfen den Wild und Honigbienen

Baue Hotels für Wildbienen und pflanze einheimische Kräuter, Wildblumen, Stauden, Sträucher und Bäume im Garten, im Schul- oder Kitagarten. Es gibt viele Möglichkeiten, den Wildbienen ein neues Zuhause zu geben.

Der Bau eines Insektenhauses bietet die Möglichkeit, einige unserer einheimischen Insektenarten genauer zu beobachten. Je vielseitiger die Ausstattung eines Insektenhotels ist, desto mehr verschiedene Insekten wird es dazu verlocken, sich hier anzusiedeln. Käfer, Bienen und andere Krabbler nutzen das Angebot sehr gern und fühlen sich in Holz, Schilf, Ton und Steinen so wohl, dass sie auch gleich mit dem Bau ihrer Nester zwischen Schilfrohr oder Holblocksteinen beginnen.

Im unteren Teil des Insektenhotels schafft man Unterschlupf und vor allem Überwinterungsmöglichkeiten für Laufkäfer, Wanzen und Spinnen. In der Mitte finden Marienkäfer, Hummeln, Florfliegen und Solitärbienen einen Unterschlupf.

Das durch ein Insektenhotel 60 – 90 % der Schädlinge im Garen dezimiert werden können. Oder dass mit einem Insektenhotel ein 400 bis 500qm großer Garten umweltfreundlich von Schädlingen frei gehalten werden kann?
Es gibt mehrere Möglichkeiten ein Insektenhaus anzufertigen. Auf der Seite Insektenhotel findet man eine tolle Beschreibung dafür. Nabu stellt ein kleines Video zur Verfügung. Einfach mal rein schauen.

Kinder in Schulgärten und Erwachsene in Gartenanlagen können an einem Insektenhotel beobachten, wie verschiedene Insekten leben und nisten, sodass Insektenhotels auch für die Bildung in den Bereichen Biologie, Natur und Umwelt wichtig sind.

Projektidee Nisthilfe “Dosenunterkunft”

Projekt Information / Material

Ziel: Nisthilfen für Solitärinsekten schaffen
Projektdauer: Bauzeit ca. 1 Stunde (je nach Anzahl)
Material: hohle Stängel, Dosen, Draht

Information:

Ein tolles Nachmach Beispiel gibt es bei der „Mission Grün!“ von Nabu. Hier könnt ihr Euch zu den “Dosenunterkünften” ein kleines Video dazu anschauen. zum Video

Weitere Ideen für die Insektenhotel findet ihr in einem tollen Beitrag aus dem MDR Garten “Bienen in den Garten locken” hier geht es zum Video

Unser KiBee “Modul” Insektenhaus

Unser Insektenhaus “Modul” wurde für einen ganz bestimmten Zweck hergestellt. Diese Module wurden im Projekt “Wir tun was für Bienen” im Kinderhaus Bummi in ein großes Insektenhaus eingebaut. Hier kamen verschiedene Füllmaterialien zum Einsatz. Wie genau dieses ausschaut, könnt Ihr euch auf der folgenden Seite anschauen. Insektenhaus im Kindergarten Bummi

Unsere Download Link´s

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.