Der Imker beschäftigt sich mit der Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen und gibt diesen ein Zuhause.

Die Imkerei als Hobby oder als Vollerwerbsberuf ist immer abwechslungsreich und vielfältig. Imkerei ist eine sehr naturverbundene Tätigkeit. Die Honigbiene ist ein Nutztier, aber sicher kein Haustier. Auch unter der imkerlichen Betreuung lebt sie in und von der Natur.

Das Imker-Jahr mit seinen unterschiedlichen Aufgaben folgt dabei dem Bienen-Jahr und beide sind natürlich eng an die Jahrzeiten gebunden. Der Imker oder die Imkerin muss das Umfeld, in dem die eigenen Biene leben, kennen. Welche Tracht blüht zur Zeit? Welchem Wetter müssen die Bienen aktuell trotzen? Ist es zu kalt? Oder zu trocken?

Welche Aufgaben für uns als Imker und Imkerinnen im aktuellen Monat bevorstehen, sehen Sie im untenstehenden Kalenderblatt. Gern können Sie jedoch auch die Monate über die “Pfeiltasten” wechseln.

juli, 2019

01julallday31Arbeiten im JuliEntdeckeln der Honigrähmchen

Details

Im Juli schleudert der Imker den Honigtau-Honig. Honigtauhonige unterscheiden sich von den meisten Blütenhonigen unter anderem durch ihre dunklere Farbe (rotbraun bis dunkelbraun), das kräftige, würzig-malzige Aroma sowie einen geringeren Gehalt an Fructose und Glucose. Während dieser Tätigkeit bildet der Imker so genannte Kehrschwärme. Das bedeutet, dass er Bienen aus dem „Honigraum“ samt einer begatteten Königin in einen neuen, unbewohnten Stock übersiedelt.

Der Imker fördert im Juli auch die Bildung von Bienenharz, in der Fachsprache Propolis genannt. Das Bienenharz ist wichtig, weil es vor Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen schützt. Dabei bedient sich unser Imker eines einfachen Tricks: Durch Unterlegen eines Streichholzes lässt er den Deckel des Bienenstocks einen Spalt breit offen. Bienen mögen innerhalb des Stocks weder Licht noch Zugluft. Infolgedessen kitten sie den Spalt immer wieder aufs Neue mit Propolis zu.

Unsere Aufgaben:

Entdeckeln der Honigrähmchen
Auffüllen des Brutraumes
Abnahme der Honigräume
Kunstschwaärme erstellen
Varroa bekämpfen
Füttern